Servicekraft für Schutz und Sicherheit (m/w/d) – BA-Projekt***

(1) Die Dauer verlängert sich ggf., sofern Feiertage in den Modulzeitraum fallen bzw. Urlaub geplant wird.
* UE = Unterrichtseinheit à 45 Minuten während der Theoriephase
** h = Zeitstunde à 60 Minuten während der betrieblichen Qualifizierungsphase
*** Projekt der Bundesagentur für Arbeit zur „Optimierung der Qualifizierungsangebote für gering qualifizierte Arbeitslose“
 

TQ-Modul 1: Personen- und Objektschutz

(Dauer1: 24 Wochen)

Inhalte: Kontrolle und Überwachung von Personen, Fahrzeugen, Gütern und Objekten, Feststellung und Bewertung von Alarmmeldungen, Störungen, Vorfällen und Veranlassung, Kommunikation und Information
Inklusive Berechtigungsscheine:
- Sachkundeprüfung nach § 34a GewO
- Schulung zum Brandschutzbeauftragten
- Ersthelfer
Weitere Berechtigungsscheine sind optional möglich.
Dauer1: 20 Wochen (800 UE*)

Betriebliche Qualifizierungsphase
Dauer1: 4 Wochen (160 h**)

TQ-Modul 2: Sicherungs- und Ordnungsdienst

(Dauer1: 12 Wochen)

Inhalte: Personenkontrolle, Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung, Vermeidung, Beherrschung und Behebung von Störungen, Kommunikation, Information, Verhalten und Service
Dauer1: 10 Wochen (400 UE*)

Betriebliche Qualifizierungsphase
Dauer1: 2 Wochen (80 h**)

TQ-Modul 3: Veranstaltungsdienst

(Dauer1: 8 Wochen)

Inhalte: Kontrolle, Lenken und Leiten von Besuchern / Gästen / Zuschauerströmen, Gewährleistung von Sicherheit und Ordnung, Vermeidung, Beherrschung und Behebung von Störungen
Dauer1: 6 Wochen (240 UE*)

Betriebliche Qualifizierungsphase 
Dauer1: 2 Wochen (80 h**)

TQ-Modul 4: Notruf

(Dauer1: 12 Wochen)

Inhalte: Überwachung von Gebäuden; Aufnahme und Bewertung von Alarmmeldungen / Störungen / Vorfällen, Bearbeiten der Meldungen nach Priorität / Kundenauftrag, Einleitung und Durchführung von Maßnahmen
Dauer1: 10 Wochen (400 UE*)

Betriebliche Qualifizierungsphase 
Dauer1: 2 Wochen (80 h**)

Schrittweise zum anerkannten Berufsabschluss

Mit der Teilqualifizierung können Sie Schritt für Schritt in vier Modulen den Berufsabschluss Servicekraft für Schutz und Sicherheit (m/w/d) erreichen. Jedes Modul enthält neben einer Theoriephase auch eine betriebliche Qualifizierungsphase in Unternehmen der Region.

Bei erfolgreicher Kompetenzfeststellung erhalten Sie nach jedem Modul ein Zertifikat inklusive Kompetenzfeststellungsergebnis, das bundesweit anerkannt ist. Nach erfolgreichem Abschluss aller Module können Sie sich zur Externenprüfung bei der zuständigen Kammer anmelden.

Beteiligte Bundesländer: 

Baden-Württemberg, Berlin und Brandenburg, Bayern, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein. Mehr dazu erfahren Sie unter der Rubrik AGI TQ-Netzwerk.

Wenn Sie sich für die Teilqualifizierung im Detail interessieren, dann nehmen Sie gerne hier Kontakt mit uns auf.

AGI TQ-Netzwerk

TQ im Überblick

Info-Broschüre