TQ-Reporting

Mehr als 3500 Teilnehmende wurden seit dem Jahr 2013 über die ARBEITGEBERINITIATIVE TEILQUALIFIZIERUNG (TQ) mit TQ weitergebildet – Tendenz steigend, wie die letzten Jahre zeigen. So hat sich die Zahl 2021 auch trotz Corona im Vergleich zu 2017 fast verdoppelt:

Umsetzung bundesweit

Zahlen und Fakten

Statistische Erhebung für das Jahr 2021: 
Die bundesweit durchgeführten TQ im Rahmen der AGI TQ

Hier weitere Informationen zu Zahlen und Fakten

Die durchgeführten Berufsbilder

TQ-Modullinien der durchgeführten Maßnahme

Geschlecht der Teilnehmenden

Alter der Teilnehmenden

Herkunftsland der Teilnehmenden

Betriebsgröße der qualifizierenden Kooperationsbetriebe

Neue TQ-Berufsbilder

Das AGI TQ-Portfolio erweitert sich kontinuierlich.

Weitere Informationen zu den TQ-Berufsbildern, die seit 2020 neu hinzugekommen sind

  • Fachinformatiker (m/w/d) (vier Fachrichtungen)
  • Industriekaufmann (m/w/d) - noch in Bearbeitung

Alle aktuellen TQ-Berufe innerhalb der AGI TQ finden Sie hier.

Bundesweite Umsetzungen

Die Bildungswerke der deutschen Wirtschaft und die Fortbildungsakademie der Wirtschaft kooperieren mit zahlreichen regionalen, überregionalen und weltweiten Unternehmen.

Weitere Informationen zu den bundesweiten Umsetzungen

Dazu zählen für 2019/2020:

  • REWE Group:
    Verkäufer (m/w/d), Fachlagerist (m/w/d), Berufskraftfahrer (m/w/d)
    Kooperationspartner: Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V., Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V., Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH sowie die Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH
     
  • Gegenbauer Holding SE & Co. KG: 
    Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Gebäudereiniger (m/w/d)
    Kooperationspartner: Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V., Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V.
     
  • Deutsche Post AG:
    Berufskraftfahrer (m/w/d)
    Kooperationspartner: Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. und die Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH

Projekte

Das BMBF-geförderte Projekt "ETAPP – mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss“ (06/2019-09/2022)

Weitere Informationen zum ETAPP-Projekt

Anfang des Jahres 2019 stellte das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. den Projektantrag für „ETAPP – mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss“ beim Bundesministerium für Bildung und Forschung. Genehmigt wurde das Projekt mit einer 3-jährigen Laufzeit, beginnend am 1. Juni 2019. Es wurde während seiner Laufzeit um 4 weitere Monate bis 30.09.2022 verlängert. Projektleitung ist das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V., Kooperationspartner sind das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH und das Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH. Die Arbeitsgemeinschaft der Bildungswerke der Deutschen Wirtschaft (ADBW) e.V. sowie die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) unterstützen das Projekt. 

Es gibt bundesweit eine große Vielfalt an TQ, die von unterschiedlichen Bildungsträgern und Institutionen angeboten werden – ohne gemeinsame Standards. Allein auf dem Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung KURSNET der Bundesagentur für Arbeit werden über 20.000 (vermeintliche) TQ von 540 Anbietern beworben. 

Im Rahmen des Projekts sollen einheitliche Standards in der TQ für ganz Deutschland entwickelt und etabliert werden. Das bedeutet, TQ sind: 

  • an den Rahmenlehrplänen (RLP) und den Ausbildungsrahmenplänen (ARP) ausgerichtet
  • in logische Kompetenzbündel gegliedert. Diese entsprechen dem Ausbildungsberuf
  • dem aktuellen Stand der Forschung im Bereich der beruflichen Nachqualifizierung gerecht
  • am Arbeitsmarkt direkt verwertbare Qualifizierungen

ETAPP geht selbst in Etappen vor, um seine Ziele zu erreichen. In drei Schritten erfolgt die Umsetzung:

  1. Bestandsaufnahme bestehender TQ-Konzepte auf Bundesebene
  2. Erarbeitung einer TQ-Strukturvorlage und eines bundesweiten Mindeststandards für TQ
  3. Austausch und Abstimmung mit den bildungspolitischen Akteuren

Seit 1. Dezember 2020 arbeitet ETAPP projektübergreifend mit den BMBF-geförderten Projekten „Chancen Nutzen!“ (DIHK Service GmbH) und „BIBB-TQ“ (Bundesinsitut für Berufsbildung) zusammen, um das gemeinsame Ziel von bundesweit einheitlichen Standards in den Teilqualifikationen und die Vision von 2022 zu erreichen. Diese Vision lautet:

  • Die TQ soll für alle An- und Ungelernten über 25 Jahre zugänglich und das Erreichen eines Berufsabschlusses möglich sein
  • Ein bundeseinheitlicher Standard kann neue qualitätsgesicherte Bildungswege der Nachqualifizierung bis zum Berufsabschluss ermöglichen
  • Das TQ-Angebot ist transparent und von allen Akteur*innen und Teilnehmenden akzeptiert

ETAPP wird in der Nationalen Weiterbildungsstrategie des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung explizit aufgeführt. Das Papier wurde am 08.06.2021 im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt und veröffentlicht.

AGI TQ-Netzwerk

TQ im Überblick

Info-Broschüre